TntConnect
Helping you build powerful connections for a lifetime of ministry...
Exploring TntConnect 3.1 (German) » Kommunizieren: Rundbriefe und Serienbriefe > Serienbrief Funktionen » Leitfaden: Serienbrief Funktionen
Leitfaden: Serienbrief Funktionen

Contents

Syndication

Leitfaden: Serienbrief Funktionen

Print this Topic Previous pageReturn to chapter overviewNext page

Serienbriefe

Eines der besten Funktionen von TntConnect ist die Serienbriefanbindung über Microsoft Word, um Umschläge, Etiketten, Rundbriefe, E-Mails und mehr zu personalisieren. Diese Anleitung wurde mit Windows XP und Word 2007 geschrieben.

Video (Englisch): Serienbriefe auf einem Mac

Video (Englisch): Serienbriefe mit Windows

Tipp: Serienbrief Funktionen Kenntnisse

Serienbrief Funktionen in TntConnect werden viel leichter für Sie sein, wenn Sie bereits mit der Serienbrief Funktion von Microsoft Word vertraut sind. Das Ausprobieren ist der beste Weg, diesen Prozess zu erlernen, also seien Sie geduldig, wenn Sie es das erste Mal versuchen. Haben Sie keine Angst davor, es ein paar Mal auszuprobieren, um es zu lernen.

Mehr lesen > Praktische Tipps für die Serienbrief Funktion

Anleitung: Serienbrief erstellen

1.Selektieren Sie die Kontakte, die Ihren Rundbrief erhalten sollen. (Selektieren Sie z.B. die Rundbriefempfänger, die einen E-Mail Rundbrief empfangen sollen.)

2.Klicken Sie auf "Serienbrief erstellen" unter dem Menü "Aktionen für die Gruppe" oder klicken Sie auf das Microsoft Word Bildzeichen auf der Menüleiste. Wählen Sie "Serienbrief erstellen".

Menü Pfad: Extras | Microsoft Word | Serienbrief erstellen

3.Wählen Sie den Punkt <Neues Dokument> (Standard).

Wählen Sie dann den Dokumententyp aus: "Serienbrief" oder "Serien E-Mail".

Klicken Sie auf <OK>.

Kontaktdaten Fenster

Wenn Sie die selektiere Kontaktliste speichern wollen, um sie später wieder zu verwenden (als .csv Datei), geben Sie hier einen Dateinamen ein. Sonst wird TntConnect nur eine temporäre Datei erzeugen, die automatisch gelöscht wird, wenn Sie TntConnect schließen. Es ist besser, die Liste für den regulären Rundbrief nicht zu speichern, denn Sie werden jedes Mal eine neue Selektion durchführen wollen, um stets die aktuellsten Daten Ihrer Rundbriefempfänger zu haben.

4.Klicken Sie auf <OK>.

Warten Sie während TntConnect Ihre Kontaktdaten an eine Datei exportiert.

5.Nachdem TntConnect Ihr Dokument öffnet, bewegen Sie den Cursor an die Stelle, wo Sie ein TntConnect Feld einfügen wollen.

Klicken Sie auf <Seriendruckfeld einfügen>.

6.Wählen Sie das Feld aus, das Sie wollen (z.B. Briefanrede)

Hinweis: Obwohl Sie das Feld "Briefanrede" ausgewählt haben, fügt Word tatsächlich die Kontaktdaten des ersten Kontakts auf der Seite ein. Das, was Sie sehen, kann in verschiedenen Versionen unterschiedlich aussehen (wie Word 2003 oder Word 2007).

7.Klicken Sie auf den gewünschten Button, um den Prozess abzuschließen.  

Mehr lesen

Mehr lesen > Anleitung: Serienbrief

Mehr lesen > Anleitung: Serien E-Mail

Mehr lesen > Serienbrief Favoriten

Mehr lesen > Weitere praktische Tipps




© 2018 TntWare | Privacy | Terms of Use