TntConnect
Helping you build powerful connections for a lifetime of ministry...
Automatische Aktion für neue Spenden

Contents

Syndication

Automatische Aktion für neue Spenden

Print this Topic Previous pageReturn to chapter overviewNext page

Eine der populärsten Funktionen von TntConnect ist die automatische Aktion für neue Spenden. Jedes Mal, wenn eine neue Spende eingegeben wird -- egal ob durch Download oder manuelle Eingabe-- vergleicht TntConnect diese Spende mit der Spendenzusage von diesem Partner. Es gibt 9 verschiedene Tests, die TntConnect mit der Spende durchführt.

Automatische Aktionen funktionieren nur wenn die TNT Phase und die Spendenzusage für jeden Kontakt richtig eingetragen sind.

Alle Kästchen auf dem Register: Automatische Aktionen sind standardmäßig mit einem Haken versehen.

Diese Liste hat in etwa die gleiche Reihenfolge als der MPE Zyklus.

Erste Spende

Wenn ein Kontakt eine Spendenzusage hat, aber das Kästchen bei der Spendenzusage keinen Haken hat, wird eine Aufgabe erzeugt sobald die erste Spende eingeht. Die Aufgabe wird erzeugt egal welchen Betrag gespendet wurde, auch wenn der Betrag nicht mit der Spendenzusage übereinstimmt.

Erhalten

Sobald die erste Spende eingeht, setzt TntConnect automatisch den Haken im Kästchen neben der Spendenzusage.

Extra

Diese Aufgabe erscheint in Wirklichkeit als einen Dank für die EXTRA Spende. Es ist wichtig zu verstehen, dass diese Aufgabe jedes Mal erzeugt wird, wenn die Spende eines Partners MEHR ist als die Spendenzusage. Dennoch, wenn der Partner z.B. monatlich 25€ gibt und einen Monat überspringt, dann 50€ spendet, wird TntConnect diese Spende nicht als eine EXTRA Spende ansehen, weil die Spende als Teil der Spendenzusage angesehen wird.

Wenn Sie eine Spende einem besonderen Spendenaufruf zuordnen bevor sie in der Datenbank gespeichert wird, wird TntConnect einen besonderen Dank für nur den besonderen Spendenaufruf erzeugen.

Besondere

Bei einem Kontakt, dessen TNT Phase nicht PARTNER-Finanziell ist, wird eine Dank-Aufgabe für die BESONDERE Spende erzeugt.

Recherchieren warum weniger als die Spendenzusage gespendet wurde

TntConnect kann nicht interpretieren warum ein Partner weniger als seine Spendenzusage spendet, also wird automatisch eine Aufgabe erzeugt, wenn die Spende weniger als die Spendenzusage ist. Dies könnte eine besondere Spende, eine Extraspende oder ein Hinweis sein, dass der Partner die Höhe seiner Spendenzusage reduziert hat. Deswegen sollten Sie bei Ihrem Partner nachfragen.

In größeren Abständen

Wenn ein Partner alle X-Monate spendet oder in größeren Abständen, wäre es gut, sich jedes Mal, wenn er spendet, zu bedanken.

Seit längerem nicht gedankt

Sich bei einem Kontakt bedanken, dem man seit längerer Zeit nicht gedankt hat.

Viele Kontakte geben treu und regelmäßig gemäß ihrer Spendenzusage und generieren deshalb keine anderen automatischen Aktionen. Aber es ist weise, sich bei unseren Partnern regelmäßig zu bedanken, um Dankbarkeit für ihre Partnerschaft mit uns zu zeigen. Wenn TntConnect die neue Spende vergleicht, wird es eine neue Dankesaufgabe für Kontakte erstellen, bei denen man innerhalb des eingegebenen Zeitraums nicht bedankt hat.

Einen überfälligen Kontakt anrufen

Früher mussten Sie den Bericht "Zusage erhalten" anschauen, um Spender herauszufinden, die verspätet sind. Jetzt macht dies TntConnect automatisch, indem es monatlich für alle solche Kontakte automatisch eine Aufgabe erzeugt, sobald sie sich mehr als 30 Tage verspätet haben.

Wiederangefangene Spenden

Wenn ein PARTNER-Finanziell sich verspätet (die Anzahl der Monate darf eingegeben werden) und dann wieder spendet, bekommt er eine Dankesaufgabe für die WIEDERANGEFANGENE Spende. Es ist wichtig, sich auch bei einem solchen Partner zu bedanken. Das wird ihm gut tun.

Der Register: Aufgaben (bei Extras | Optionen)

Standard = Journal bearbeiten bei erledigten Aufgaben

Viele mögen die Beschreibung einer Aufgabe bearbeiten, wenn die Aufgabe erledigt ist. Zum Beispiel, wenn die Aufgabe ein Anruf war, kann es hilfreich sein, ein wenig relevante Information in der Beschreibung dazu zu tun. Entfernen Sie den Haken, wenn Sie möchten, dass TntConnect einfach die erledigte Aufgabe ohne weitere Änderung einträgt.

Journaleinträge mit Ergebnis "versucht" durchstreichen.

Es kann sehr hilfreich sein, zu wissen, wann die Erledigung einer Aufgabe versucht wurde, aber nicht erfolgreich war. Das häufigste Beispiel dafür ist ein Anruf bei einem Kontakt wobei mehrere Versuche notwendig sind. Diese Funktion macht einen Journaleintrag, zeigt aber auch an, dass man nicht erfolgreich war. Wenn Sie den Haken entfernen, wird der Versuch, die Aufgabe zu erledigen, im gleichen Format wie alle erfolgreich erledigten Aufgaben angezeigt (mit welcher Optionen bezüglich Farbe oder Ausblenden Sie eingestellt haben).

 

Neue Aufgaben und Journaleinträge werden "dem MPE Coach mitgeteilt"

Bei manchen Organisationen helfen MPE Coaches den neuen Mitarbeitern, indem sie ihre Aktivitäten verfolgen. Jegliche Journaleinträge können auf dem Register: Details beim Journaleintrag "dem MPE Coach mitgeteilt" werden. Dieser Haken macht dies zum Standard.

Neue Treffen standardmäßig als "direkte Anfrage" kennzeichnen

Viele der Treffen bei neuen Missionaren werden eine direkte Anfrage beinhalten. Es ist hilfreich, dies beim Journaleintrag oder für den MPE Bericht an Excel zu wissen. Aber viele der Treffen bei langjährigen Mitarbeitern beinhalten keine direkte Anfrage. Dieser Haken erlaubt dem Anwender die Standardeinstellung festzusetzen, ob ein Treffen eine direkte Anfrage beinhaltet (mit Haken) oder nicht (ohne Haken). Dieser Haken kann selbstverständlich bei jeglichen Treffen gesetzt oder entfernt werden. Wenn der Aufgaben-Typ ein "Treffen" ist, erscheint das Kästchen auf dem Hauptdialogfenster.

 




© 2018 TntWare | Privacy | Terms of Use